Über ULTRAWAVES

Die ULTRAWAVES GmbH entwickelt und vermarktet innovative Hochleistungs-Ultraschallsysteme für die Wasser- und Umwelttechnik. Neben der Desintegration von Biomasse in Klär- und Biogasanlagen werden die Systeme auch in industriellen Anwendungen eingesetzt.

Erfolgreich für die Umwelt

Diesem Leitsatz folgen wir, indem wir unsere Technologie und Produkte für Anwendungen in der Umwelttechnik stetig weiterentwickeln. Wir streben organisches, kontinuierliches Wachstum an. So entstehen zukunftsorientierte Arbeitsplätze sowohl im Inland als auch im Ausland bei unseren weltweiten Vertriebspartnern.

Die Anfänge

Im Jahre 2001 wurde die Ultrawaves GmbH von Prof. (em.)  Dr.-Ing. Uwe Neis und Dr.-Ing. Klaus Nickel als Ausgründung der TUHH gegründet. Seither werden die patentierten Hochleistungs-­Ultraschallsysteme auf Basis des langjährig erarbeiteten Wissensschatzes entwickelt. Heute ist ULTRAWAVES der weltweite Marktführer für Ultraschallanwendungen in der Umwelttechnik.

Unser Know-how

Ultraschall ist eine spezielle Technologie. Unser Know­how hierzu stammt aus langjährigen Forschungsarbeiten an der Technischen Universität Hamburg-Harburg (TUHH). Unter der Leitung von Prof. (em.) Dr.-Ing. Uwe Neis wurde an der Erforschung von physikalischen, chemischen und biologischen Wirkungen unterschiedlicher Ausprägungen des Ultraschalls auf wässrige Medien gearbeitet. Schwerpunkt der Forschung war die Intensivierung biologischer Abbauprozesse zur Behandlung von Wasser, Abwasser und Biomassen.

Eine besondere Partnerschaft

Um die Forschung in die Praxis umzusetzen, ist ULTRAWAVES eine Partnerschaft mit der südwestdeutschen SONOTRONIC Nagel GmbH (Karlsbad) eingegangen, einem der international führenden Hersteller von industriellen Ultraschallanlagen. Seither werden die Hochleistungssysteme in enger Zusammenarbeit weiterentwickelt. Die Herstellung der Systeme findet durch hoch qualifizierte Mitarbeiter in Karlsbad statt. Die Ultraschallkomponenten werden vor Ort entwickelt und produziert.

 

Das Wachstum

Die stetig zunehmende Nachfrage nach Ultraschallsystemen, die internationale Verbreitung und unsere kontinuierlich steigende Mitarbeiterzahl sind Spiegel des Wachstums von ULTRAWAVES. Unsere unternehmerischen Leistungen und Produkte finden Aufmerksamkeit in führenden Medien wie TV (ARD) und Presse (DIE ZEIT) und wurden darüber hinaus mit den Innovationspreisen der Deutschen Industrie (Kategorie Umwelttechnik) und des Landes Baden-Württemberg (Dr.-Rudolf-Eberle-Preis) ausgezeichnet.

Weltweite Vernetzung

Das Interesse und die Märkte für innovative Umwelttechnologien sind nicht nur in Deutschland groß. Seit dem Jahr 2002 werden unsere Ultraschallsysteme mit Erfolg auch über internationale Vertriebspartner vermarktet. Heute sind wir in über 20 Ländern vertreten – Tendenz steigend.

Fertigung in Deutschland

Am Standort Karlsbad werden jährlich zahlreiche Ultraschallsysteme gefertigt. Den hohen Qualitätsanforderungen der Kunden werden wir mit hochwertig verarbeiteter Spitzentechnologie gerecht. Die entscheidenden Komponenten der Ultraschallsysteme werden im hauseigenen Werkzeugbau sowie der Generatoren­ und Konverterfertigung entwickelt und produziert.

Service

Durch das weltweite Service­ und Vertriebsnetz stehen wir Ihnen überall und jederzeit zur Verfügung und können flexibel auf Anregungen und Wünsche reagieren. Unsere technischen Mitarbeiter sind ständig bereit, um Ihnen den optimalen und dauerhaften Betrieb zu gewährleisten

Standorte

Vom Firmensitz in Hamburg auf dem Gelände der TUHH aus liefert ULTRAWAVES die Hochleistungs­-Ultraschallsysteme aus und koordiniert das internationale Partnernetzwerk. Neben Forschung und Entwicklung finden in den Gebäuden des Northern Institute of Technology (NIT) regelmäßig Partnertreffen, Schulungen und Projektberatungen statt.
Als unser Partnerunternehmen der ersten Stunde produziert die SONOTRONIC Nagel GmbH am Firmensitz in Karlsbad inmitten der Technologieregion Karlsruhe die Hochleistungs-­Ultraschallsysteme. Das Unternehmen greift auf langjährige Erfahrung in der Ultraschallbranche zurück und fertigt die Ultraschallkomponenten im eigenen Haus.

Bildergalerie